M 3 2
M 3 2
Veranstaltungen anzeigen
M 3 2

Sachkunde nach der ChemKlimaschutzV i.V.m. den Verordnungen (EU) Nr. 517/2014 und (EG) Nr. 307/2008 am 28.05.2018 in Dresden

Rechtliche Grundlagen, Kälteerzeugung, Arbeitssicherheit, Bauteile

 

 

Inhalte

Für den Treibhauseffekt sind auch die in Kfz-Klimaanlagen verwendeten Kältemittel R 134a und R 1234yf mitverant- wortlich. Daher ist im Umgang mit Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen größte Sorgfalt geboten. In diesem Training lernen Sie den fachgerechten Umgang mit dem Klima- servicegerät und führen eine Dichtheitsüberprüfung und Lecksuche mit Stickstoff durch. Wir erläutern Ihnen, wie Kältemittelkreisläufe auf- gebaut sind und wie die Bauteile arbeiten. Gemeinsam klären wir, warum eine professionelle Klimaanlagenwartung unerlässlich ist und formulieren daraus Argumente für das Verkaufsgespräch im Werkstattalltag, um teuren Kompressorschäden vorzubeugen. In einer praktischen Trainingseinheit überprüfen Sie mit einfachen Mitteln unter Anwendung des Klimaservicegerätes eine Klimaanlage und führen direkt am Fahrzeug die Wartung durch.

 

Nutzen

In diesem Training lernen Sie den Aufbau von Klimaanlagen mit allen Bauteilen kennen. Sie erhalten nützliche Praxisinformationen rund um das Thema Klimaservice und üben die effektive Lecksuche sowie die emissions- arme Wartung. Mit dem Besuch des Sachkundetrainings auf Grundlage der Verordnung (EG) Nr. 517/2014 und Nr. 307/2008 sind Sie berechtigt, Reparatur- und Wartungsarbeiten an Kraftfahrzeugklimaanlagen durchzuführen.

 

Wann

28.05.2018

Zeitplan

09:00-16:00

Veranstalter/Anbieter

Wo

01277 Dresden
Bärensteiner Str. 27-29

Lieferant

Trainer

Wenk, Peter

max. Teilnehmer

12

Freie Plätze

Noch freie Plätze

Preis

189 € zzgl. MwSt.